Welcome to the Frontpage
 
Hauptmenü
Spiele

Welcome to the Frontpage
Terraria - Neues Update PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Saturday, 11 June 2011 03:57

Die Patchnotes werden länge rund länger. Erneut ist ein sehr umfangreiches Update für Terraria erschienen. Die Patchnotes gibt es wie immer unter "Read more..."

Read more...
 
Desktop Dungeons E3 Demo PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Tuesday, 07 June 2011 18:23

Die E3 ist im vollen Gange und nicht jeder kann hin. Was tun, was tun? Nun, Independententwickler haben eine Lösung. Manche jedenfalls. So zum Beispiel die Entwickler von Desktop Dungeons. Die haben nämlich kurzerhand die E3 Demo von Desktop Dungeons für die ganze Welt auf ihrer Webseite verfügbar gemacht. So kann man das Spiel in dem Stadium anspielen, in welchem es auch auf der E3 gezeigt wird. Ganz ohne überfüllte Hallen oder lange anstehen.

 
Overgrowth Alpha 134 PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Tuesday, 07 June 2011 13:01

Eine neue Woche, eine neue Overgrowth Alpha:

 

Last Updated on Tuesday, 07 June 2011 13:04
 
Kommt Limbo für den PC? PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Monday, 06 June 2011 15:20

Seit einer Weile gibt es das Independent Spiel Limbo nun schon für die XBox360. Doch von einer PC Version fehlte bisher jede Spur. Jetzt hat jedoch ein neogaf User einen Trailer zum Spiel auf Steam entdeckt. Das ist noch keine offizielle Ankündigung, jedoch deutet es darauf hin, dass wir das Spiel vielleicht doch noch auf dem PC sehen werden.

Quelle: www.indiegames.com

Last Updated on Monday, 06 June 2011 15:23
 
Terraria - Neuer Patch veröffentlicht PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Thursday, 02 June 2011 18:47

Da freut man sich, dass der PSN Store wieder geht und probiert gerade fleißig Demos aus, als man merkt, dass Steam schon wieder dabei ist etwas runterzuladen. Welch mysteriöse Neuerungen wird man diesmal erfahren? Also mal nachsehen, was es überhaupt runterlädt: Terraria. Und Patchnotes gabs auch gleich mit dazu. Die könnt ihr entweder bei Steam selbst ansehen, oder mit einem Klick auf "Read More".

Last Updated on Thursday, 02 June 2011 18:50
Read more...
 
Magicka - Nippon DLC PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Wednesday, 01 June 2011 15:25

Für Magicka, einem Actionspiel von Arrowhead Game Studios, wurde jetzt ein neuer DLC veröffentlicht. Dabei handelt es sich um den Nippon DLC, welcher einige japanische Items einfügt. Dabei handelt es sich um einen Kimono, ein Katana und einen Bambusstab. Nicht sehr umfangreich, aber mit 99 Cent auch nciht sehr teuer. Außerdem geht die Hälfte des Erlöses an das "Japan Relief Support" Programm, welches die Tsunamiopfer vom großen Touhokuerdbeben 2011 unterstützt.

Derzeit gibt es noch einige Probleme mit dem DLC. Zur Zeit sorgt dieser nur dfür, dass das Spiel nciht mehr verfügbar ist. Der Entwickler hat Valve jedoch bereits kontaktiert und das Problem sollte bald behoben sein.

 
Overgrowth Alpha 133 PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Wednesday, 01 June 2011 15:04

Ninjahasen! Das fasst so ziemlich gut zusammen worum es in Overgrowth, dem Nachfolger von Lugaru, geht. Das Spiel ist noch in Entwicklung, jedoch kann man immer die aktuellste Alpha spielen, wenn man das Spiel vorbestellt hat. Diese erscheint wöchentlich und jede Woche veröffentlichen die Entwickler auch ein Video, in welchem sie ihren Fortschritt zeigen und erklären. Mittlerweile sind sie bereits bei Alpha 133 angelangt.

Vorbestellen kann man das Spiel beim Entwickler direkt und bekommt, wenn das Spiel erscheint, auch noch einen Key dazu um es bei Steam zu aktivieren.

Last Updated on Wednesday, 01 June 2011 15:30
 
Terraria - Infos zu zukünftigen Patches PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Sunday, 29 May 2011 16:06

Terraria ist noch nicht lange drausen, jedoch soll das Spiel schon bald erweitert werden. Der Entwickler hat nun bekannt gegeben, was in zukünftigen Updates integriert werden soll:

  • Reine PvP mit Teambasierten Zielen. Die Welten werden vor jedem Match generiert. Auf jeder Seite der Karte werden Türme erstellt und man kann auf der oberfläche kämpfen, oder sich zum Feind durchgraben.
  • Schräge Teile werden hinzugefügt um die Welt runder zu gestalten
  • Neue, schwerere Welttypen (Bsp.: Alienpflanzen, alternative Dimensionen, böse Welten, ect.)
  • Feindliche Fraktionen, welche in die eigene Welt einziehen und ihre eigene Stadt bauen. Man kann sie besiegen, solange sie schwach sind, oder warten bis sie stark sind, wodurch man bessere Belohnungen bekommt
  • Mehr events: Vulkane, Erdbeben, mehr/verbesserte Invasionen
  • Wetter: Jahreszeiten, Schnee, Fluten, ect.
  • Farm und Ausdauersystem, welches den Spielerattributen einen Bonus gibt
  • Mechanik um Fallen und Geräte zu erstellen

Quelle: terrariaonline.com

Last Updated on Wednesday, 01 June 2011 15:09
 
Terraria PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Sunday, 29 May 2011 13:07

Minecraft? Die Grafik ist viel zu gut. 3D und so. Ne, lass mal. Dann doch lieber Terraria. Das ist im Endeffekt das selbe, nur in 2D. Umfang? Eigentlich identisch. Nur hat es noch ein paar weitere Ideen eingebaut. So zum Beispiel Leute, welche in die eigene Stadt bzw. Räume einziehen und einem Dienste anbieten. Es fängt so einfach an, mit einer Spitzhacke und einer Axt. Und dann ... ja. Dann geht es einfach los. Tutorials sind eh nur für Casualspieler. Hier wird einfach losgegraben und einfach mal geguckt was man machen kann. Also erstmal eine Hütte bauen. Das kennt man schon aus Minecraft: Abends kommen die Zombies an ... gut, bei Terraria sieht das noch etwas anders aus: Abends Zombies, Tagsüber Schleim und solange man noch keine gute Ausrüstung hat ist das verdammt nervig, da die Viecher wirklich im Sekundentakt spawnen. Aber egal. Wir sind ja nicht zum Urlaub machen hier. Hier muss was entstehen. Also losgebuddelt, Schleimbolzen verdroschen, eine sichere Hütte gebaut. Und nun? In die einzige Richtung: Nach unten! Gut, die einzige Richtung ist es nicht, aber unten gibt es Bodenschätze, welche wir zu besseren Waffen oder Rüstungen verarbeiten können. Also graben, graben, graben ... fallen. Wo zum Geier kommt diese Höhle her? Mit dem Rückweg hat es sich damit erstmal erledigt. Egal, bauen wir später ein paar Plattformen. Der Erkundungsgang nimmt dennoch ein jähes Ende ... wo kommt dieser Kriecherschleim her? Der gehört doch in StarCraft! Und schon hat man eine Besonderheit von terraria: Verschiedenste Gegenden. So kann man verseuchtes Gebiet entdecken, wo eklig große Viehzeug rumfleucht. Oder man entdeckt einen Dungeon ... oder vielleicht doch den Untergrunddschungel? Und wie weit geht es eigentlich runter? Sieht aus wie die Hölle ... und wieso schießen die mit Feuerbällen durch die Wände?! Ja, wer zu schnell runtergeht bekommt derbe aufs Maul. Deshalb lieber erkunden und erstmal bessere Ausrüstung besorgen. Hach, dieser Text könnte endlos weitergehen, denn Terraria ist so endlos umfangreich. Dabei hab ich noch nicht einmal von Bossmonstern und Laserschwertern erzählt ... oder den fliegenden Inseln ... oder ... nun ja. Das könnte so eine Weile weitergehen. Fakt ist, dass das Spiel definitiv eine ganze Weile beschäftigen kann.

Und dabei ist es nichtmal teuer: 9,99€ kostet es bei Steam. Wenn man sich mit seinen Freunden reinteilt wird es noch etwas billiger: 29,99€ zahlt man für 4 Lizenzen.

 
Frozen Synapse PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Sunday, 29 May 2011 01:10

Independent Spiele stehen in der heutigen Zeit hoch im Kurs und immer wieder hört man von interessanten Titeln. Es wird also Zeit etwas Backlog aufzuarbeiten. Tests werden erst später folgen, aber News kann man ja schonmal schreiben.

Vor kurzem ist der Tital Frozen Synapse von mode7games erschienen. Kurz zusammengefasst handelt es sich hierbei um den Planungsmodus von Rainbow Six als eigenständiges Spiel. Man zieht seine Einheiten rundenweise auf den zufallsgenerierten Karten und muss dann diverse Aufgaben erfüllen. Das Spiel lässt sich offline im Singleplayer, sowie online im Multiplayer spielen. Auf letzteren konzentrierte ich mich bisher immer. Hier hat man verschiedene Spielmodi immer in je 2 Varianten. In einer sieht man den Gegner, in der anderen nicht. So muss man in Extermination ganz einfach das gegnerische Team besiegen, oder in Secure Geiseln befreien ... beziehungsweise genau das verhindern. Besonders ansprechend könnte das hierbei für Leute sein, welche nicht viel Zeit haben: Das Spiel kann sozusagen per E-Mail gespielt werden. Man kann mit seinem Account mehrere Spiele starten, seine Züge machen und dann beruhigt alles einfach mal eine Weile liegen lassen. Später kann man sich einloggen, wird benachrichtigt wo man überall wieder am Zug ist und kann dann dort wieder ins Spiel einsteigen.

Grafikmäßig ist das Spiel sehr schlicht gehalten und erinnert stilistisch an Uplink.

Man könnte jetzt noch eine gute Seite mit Informationen über das Spiel füllen, dann würde ein späterer Test jedoch keinen Sinn mehr machen. Immerhin muss der ja auch mit Inhalt gefüllt werden.

Das Spiel kann man für $19.99 auf der Seite des Entwicklers erwerben. Dafür erhält man dann 2 Kopien des Spiels, von denen man eine weiterverschenken kann. Außerdem ist es möglich das Spiel für 18,39€ bzw. später für 22,99€ über Steam zu kaufen. Auch hierbei erhält man 2 Kopien. Die beim Entwickler gekaufte Version lässt sich ebenfalls bei Steam aktivieren, jedoch ist es nicht zwingend nötig bei dieser Steam zu besitzen um es spielen zu können.

 

 
The Curse of Slate Rock Manor PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Tuesday, 24 May 2011 00:43

Es gibt Spielegenres, welche im Westen etwas weniger bekannt sein dürften. Dazu gehören Visual Novels, welche eine logische Weiterentwicklung der guten alten Textadventures bilden. Eine Visual Novel aus dem Independent Raum ist The Curse of Slate Rock Manor. In diesem Spiel reist man zum Anwesen "Slate Rock Manor" um dort mysteriöse Vorfälle aufzudecken. Dies erreicht man, indem man in dem Spiel verschiedene Wege abgeht und so nach und nach neue Informationen über die Vorfälle erhält.

Bis zum 1. Juni kann man den Prototypen des Spiels für $9,99 bei Visualnovelgames.com erwerben. Dieser Prototyp ist bereits fertig und komplett spielbar, jedoch könnte man noch auf kleinere Fehler stoßen. Ab 1. Juni dürfte das Spiel etwas mehr kosten.

An sich ist es eine sehr unterhaltsame Geschichte, jedoch lässt sich das Spiel nicht mit größeren Visual Novels vergleichen, an welchen man wirklich Tage zubringen kann, um alleine eine Route zu lösen. Viel mehr geht es bei dem Spiel darum möglichst viele der recht kurzen Routen auszuprobieren, um so das wahre Ende freizuschalten.

Die Synchronsprecher wirken noch recht unerfahren, jedoch sind die Stimmen angenehmer zu hören als die meisten offiziellen westlichen Synchronisationen japanischer Spiele.

Fans des Genres machen mit 10 Dollarn bei dem Spiel nichts grundlegendes falsch, sollten jedoch bedenken, dass das Spiel von keinen Profis entwickelt wurde, sondern eher von Anfängern auf dem Gebiet.

 

 
Mahō Tōbatsu Tai Matagi Magika PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Friday, 18 March 2011 15:39

Mal wieder etwas entstauben hier. Vielleicht wird die Seite nach den Startschwierigkeiten ja irgendwann noch.

Eine kleine Spielvorstellung:

Mahō Tōbatsu Tai Matagi Magika

Bei diesem kleinem kostenlosem Independentspiel handelt es sich um ein Jump 'n Run zur Animeserie Puella Magi Madoka Magica. Das Spiel ist derzeit noch in Entwicklung, man kann aber jederzeit die neueste Version auf der Seite des Entwicklers herunterladen, indem man einfach auf den Titel über den Bildern klickt.

Zum aktuellen Zeitpunkt hat das Spiel 2 Level, 4 spielbare Charaktere und 3 Schwierigkeitsgrade und 2 Geschwindigkeiten.

Zur Auswahl stehen bisher Mami, Sayaka, Kyouko und Megane Homura, welche sich alle komplett unterschiedlich spielen lassen. Die Fertigkeiten der Charaktere sind dabei der Serie entnommen. So zaubert Mami Waffen herbei, mit welchen sie durch drüberlaufen schießt, Sayaka ist die Nahkämpferin des Teams, Kyouko nutzt geschickt ihren Speer und Megane Homura erledigt Gegner am liebsten mit Bomben. Dabei haben auch alle Charaktere Spezialfertigkeiten. Bei Mami ist das zum Beispiel das Tiro Finale, ein riesiger Revolver, wohingegen Homura ganz einfach für ein paar Sekunden die Zeit anhalten kann.

Die Level sind ebenfalls an die Serie angelehnt. Bisher kann man gegen Gertrud und Charlotte antreten, wofür man aber auch erstmal zu ihnen gelagen muss. Ziel des Spiels ist es den Grief Seed der Hexen zu erhalten.

Die Steuerung und Menüübersetzung des Spiels sowieso die notwendigen Schritte um es starten zu können kann man in der englischen Wiki zur Serie nachlesen.

Last Updated on Tuesday, 07 June 2011 13:04
 
PC Games: Independent Games Special PDF Print E-mail
Written by Keksus   
Wednesday, 14 April 2010 15:05

Unsere Partnerseite PC Games.de hat ein Special über Independentspiele online gestellt, in welchem einige der wichtigsten Independent Games vorgestellt werden. In dem Special gibt es einen Kurzüberblick über Audiosurf, Braid, Crayon Physics Deluxe, Darwinia, die Half-Life 2 Mod "Garrys Mod", Machinarium, Plants vs. Zombies, The Maw, World of Goo und Zeno Clash.

Quelle: PC Games.de - Besser als viele Vollpreis-Titel - Die Highlights der Indie-Games-Szene

 
<< Start < Prev 1 2 Next > End >>

Page 1 of 2
Partner von
Zufallsbild
zenoclash_2009-04-21_20-50-36-41.jpg
Werbung
Umfrage
Independent ist
 
Statistiken
Content View Hits : 113748
Wer ist online
We have 3 guests online
Partner